Eva Karcher h.o.m.e.

Jonas Burgert, auf Ihren Gemälden kriechen kahlköpfige, hohläugige Jammergestalten durch verwüstete Landschaften, das Licht ist fahl, die Farben psychedelisch – beschwören Sie die Apokalypse?

Nein, das sind keine Weltuntergangsbilder. Sie sind ernst. Aber sind nicht nur die unglücklichsten, sondern auch die schönsten Momente in unserem Leben ernst?. Wenn ich jemandem sage: „Ich liebe dich“, dann lache ich nicht dabei. Oder wenn ich in einer Landschaft bin, die mich umhaut – dann schweige ich.

Continue reading “Eva Karcher h.o.m.e.”

Jonas Burgert interviewed by Claudia Stockhausen

At the heart of your work lies a fascination with the grotesque, mystical and fantastic. Each painting is like a carefully constructed stage of an opera or circus, set up with dramatic lighting, exotic costumes, stage props and make-up. Shamans and magicians, giants and dwarfs, demons and harlequins, creatures dead and alive populate the artificial world you evoke. What is it that makes this subject matter so enthralling to you?

Continue reading “Jonas Burgert interviewed by Claudia Stockhausen”